Stellenangebote

hier klicken!

 

Qualifizierte Pflege und Betreuung für Senioren // Pflegedienst Rostock

Zu unserer Grundausrüstung gehören Zeit, Geduld, Einfühlungsvermögen und natürlich auch Humor.

Wir betreuen und versorgen Menschen, die eine Alternative zum Pflege- und Altenheim so wie zum betreuten Wohnen suchen. Wir springen auch für Menschen ein, die eine Wartezeit zwischen Krankenhaus und Pflegeheim überbrücken müssen oder nach einem Krankenhausaufenthalt eine Krankenhausnachbetreuung (z.B. als Orientierungsphase für pflegende Angehörige) wünschen.

Unser Anliegen ist es, vor allem älteren Pflegebedürftigen das eigene Zuhause zu sichern und zwar unabhängig vom Ausmaß der Pflegebedürftigkeit – bis zum Schluss. Das bedeutet, dass wir „ganzheitlich“ pflegen.

  • Bewegung ist das A und O. Darum binden wir bewusst in allem, was wir am Menschen tun, Aktivierung, Stimulation und Mobilisation ein – soweit der Kunde dieses kann und möchte.
  • Wir arbeiten vorbeugend, d.h. durch gezielte Maßnahmen, versuchen wir eine Steigerung von Pflegebedürftigkeit zu verhindern und die Eigenständigkeit gezielt zu fördern.
  • Das Thema Sicherheit ist ebenfalls sehr wichtig in einer guten ambulanten Versorgung. Wir haben Risiken kontinuierlich im Auge – zusammen mit unseren Patienten und dessen Angehörigen machen wir das Umfeld des zu Pflegenden sicher, potentielle Stolperfallen oder Gefährdungspotential bei z.B. Demenzerkrankten werden beseitigt bevor sie zur Gefahr werden. Zudem sind wir rund um die Uhr erreichbar und auch Nachts schnell vor Ort.
  • Wir haben das ganze Lebensumfeld im Auge – den schmerzenden Rücken, die morgendlichen Tabletten, den zu erledigenden Abwasch, die Wäsche, den leeren Kühlschrank, den MDK, den Besuch beim Arzt, sogar den manchmal nervigen Nachbarn – alles, was das Leben so mit sich bringt.

Bei all unserem Tun lassen wir aber den Menschen auch Mensch sein – es geht schließlich darum das Leben so weit wie möglich zu genießen.

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 Alltagstabilisierung sozial Hilfebedürftiger

Mit „sozial hilfebedürftig" sind Menschen gemeint, die wenig oder sehr eingeschränkt in der Lage sind, sich selbst zu versorgen und trotzdem weitestgehend allein leben – wir bieten praktische und Lebensnahe Eingliederungshilfe, ebenso wie Sucht- und Abhängigenbetreuung.

D&D Intensiv erarbeitet eine individuelle Unterstützung, die vordergründig die Selbständigkeit und Eigenverantwortung fördert. In ausführlichen Gesprächen wird der individuelle Betreuungsbedarf gemeinsam ermittelt und Ziele der Betreuung formuliert.

  • Unterstützung bei Bewältigung von Erkrankung/ Begleitung bei Krisen
  • Aufbau einer kontinuierlichen Tagesstruktur/ Sicherstellung der Ernährung
  • Hilfe bei der Weiterführung des Haushaltes und bei den täglichen Verrichtungen (z.B. Finanzen und Hygiene)
  • Hilfe beim Pflegen sozialer Kontakte/ vorbeugende Maßnahmen gegen Isolation
  • Hilfe bei Kontakten mit Behörden, Ämtern und medizinischen Institutionen

Wir sind zu jeder Uhrzeit erreichbar und auch im Notfall zu jeder Tageszeit schnell zur Stelle.

 

Krankenhausbetreuung und Krankenhausnachsorge

In den Kliniken werden zunehmend ausschließlich die akute Erkrankung oder die Akutsituation versorgt. Die eigentliche Regeneration findet nicht mehr im Krankenhaus statt.

Besonders betroffen sind ältere Menschen. Sie werden zunehmend pflegebedürftiger entlassen. Findet im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt keine pflegerische Versorgung statt, die tatsächlich auf Rehabilitation ausgerichtet ist, wird häufig eine unnötige Pflegebedürftigkeit erzeugt.

Wer nach Krankenhaus- oder Klinikaufenthalt vorübergehend Hilfe und Pflege braucht, ist bei uns in guten Händen. Das Pflegeheim bleibt ihnen auf diese Weise erspart und lässt ihre Angehörigen ruhiger schlafen.

Da man sich in den eigenen vier Wänden wohler fühlt, ist die Rehabilitationszeit in der Regel kürzer. Die vom Arzt verordnete Krankenhausnachsorge mit aktivierender und mobilisierender Pflege führen wir fachmännisch und individuell durch.

Der Haushalt wird für Sie erledigt und es ist rund um die Uhr jemand für Sie erreichbar – ein beruhigendes Gefühl, falls schnell Hilfe benötigt wird oder ein Rückfall eintritt.

Der ambulante Pflegedienst D&D Intensiv GbR bietet eine ambulante rehabilitative Pflege in ihrem zu Hause, die darauf abzielt Sie wieder so fit wie nur möglich zu machen.

Hierzu ist es Sinnvoll, wenn wir bereits vor der Entlassung eingebunden werden. So haben wir die nötige Zeit für das kennenlernen, den Pflegebedarf zu ermitteln, Hilfsmittel zu organisieren, ggf. Wohnraumanpassungen vorzunehmen, das Pflegekonzept zu erstellen, ambulante Therapeuten einzubinden und vieles mehr...

 

Urlaubs- und Verhinderungspflege

Der Begriff „Verhinderungspflege" bezeichnet eine Leistung der Pflegeversicherung. Die offizielle Bezeichnung hierfür lautet „Häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson".

Der Ausgestaltung der Verhinderungspflege sind kaum Grenzen gesetzt: Sowohl ein ambulanter Pflegedienst als auch Privatpersonen können in dieser Zeit engagiert werden. Die Verhinderungspflege ist durch § 39 Sozialgesetzbuch XI geregelt. Darin heißt es, dass eine Person, die sich seit mindestens 6 Monaten in der häuslichen Pflege befindet, durch einen Angehörigen gepflegt wird und dafür Pflegegeld aus der Pflegeversicherung erhält, auch Anspruch auf einen Pflegeersatz hat, wenn es zur Verhinderung der Pflegeperson kommt. Dies kann aufgrund von Krankheit, aber auch zum Zweck der Erholung geschehen.

Neu ab 01. Januar 2015

Macht die private Pflegeperson Urlaub oder ist durch Krankheit vorübergehend an der Pflege gehindert, übernimmt die Pflegeversicherung die Kosten einer Ersatzpflege. Ab dem 01. Januar 2015 ist eine Ersatzpflege bis zu 6 Wochen pro Kalenderjahr möglich. Außerdem kann bis zu 50% des Leistungsbetrages für Kurzzeitpflege (bis zu 806,00€) künftig zusätzlich für Verhinderungspflege ausgegeben werden. Verhinderungspflege kann dadurch auf max. 150% des bisherigen Betrages ausgeweitet werden. Der für die Verhinderungspflege in Anspruch genommene Erhöhungsbetrag wird auf den Leistungsbetrag für eine Kurzzeitpflege angerechnet. Bei einer Ersatzpflege durch nahe Angehörige wird die Verhinderungspflege auch ab 01. Janaur 2015 auf bis zu 6 Wochen (vorher 4 Wochen) im Kalenderjahr ausgedehnt. Die Aufwendungen sind grundsätzlich auf den 1,5fachen Betrag des Pflegegeldes der festgestellten Pflegestufe beschränkt.

 

  • Wenn man als pflegender Angehöriger in den Urlaub fahren möchte, selbst erkrankt oder anderweitig für einen bestimmten Zeitraum verhindert ist, wird ein Ersatz benötigt.
  • Liegt eine Pflegestufe vor, haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf eine Vertretung:
  • Wird die Pflege in dem Zeitraum der Abwesenheit von einem Pflegedienst übernommen, zahlt ihre Pflegekasse bis zu 1612,00 Euro pro Kalenderjahr – zusätzlich zu den Zahlungen für die Pflegestufe.
  • Bei anstehender Entlassung aus dem Krankenhaus bieten wir kostenlos Hilfe bei der Organisation der Überleitung in das traute Heim an.
  • Beratung der Angehörigen

Wir übernehmen für diese Zeit die Pflege – Zuverlässig und flexibel.

 

Wundversorgung

In Deutschland leiden ca. 4 Millionen Menschen unter chronischen Wunden, die nicht heilen, starke Schmerzen und Gerüche verursachen sowie die Lebensqualität und Beweglichkeit einschränken. Typische chronische Wunden, wie offene Beine (Ulcus cruris), Drückgeschwüre bei Bettlägerigkeit oder langem Sitzen zum Beispiel als Rollstuhlfahrer (Dekubitus), schlecht heilende Wunden bei Diabetes (Diabetisches Fußsyndrom) und oft nur langsam heilende Wunden nach Operationen oder Verletzungen, benötigen eine ganz spezielle und individuelle Versorgung.

Jede unserer Wundtherapien erfolgt in enger Zusammenarbeit und Rücksprache mit ihrem Haus- oder Facharzt. Dabei erfassen wir ihre Wundanamnese und Schmerzsituation und erarbeiten einen ganz individuell auf die Bedürfnisse und Wundsituation des einzelnen Patienten angemessenen Therapieplan – produktneutral und herstellerunabhängig. Wir erstellen die Wunddokumentation für den behandelnden Arzt und führen die Wundversorgung in verordneten Intervallen durch.

Darüber hinaus beraten wir Sie gerne auch in Fragen der speziellen Hautpflege, der Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel, der Kompressionstherapie, zu geeignetem Schuhwerk oder ganz individuellen Problemstellungen. Bei Bedarf koordinieren wir für sie auch die Therapiebegleitung durch weitere Fachärzte, Fußpflege, Physiotherapeuten, Wundambulanzen oder Orthopädieschuhmacher.

Unser Ziel ist es, betroffene Menschen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, anerkannten Behandlungsstandards und Behandlungsleitlinien optimal zu versorgen und ihnen einen so oft langwierigen Leidensweg zu ersparen. Eine optimale Wundversorgung gibt ihnen ihre Lebensqualität und Unabhängigkeit zurück

Unsere Leistungen in der Wundtherapie // Pflegedienst Rostock:

  • Begutachtung der Wunde vor Ort
  • Beurteilung der gesamten Patientenkonstitution (incl. Ernährung und Lagerung)
  • Beschaffung und kostenlose Lieferung der Versorgungsartikel zum Patienten nach Hause, möglichst am selben Tag der Verordnung
  • Bei anstehender Entlassung aus dem Krankenhaus bieten wir kostenlos Hilfe bei der Organisation der Überleitung in das traute Heim an
  • Organisation und Koordination aller Maßnahmen, die zur Durchführung der Therapie notwendig sind
  • Beratung der Angehörigen

 

Schmerztherapien und palliative Pflege

Der Patient ist Austherapiert, heißt es häufig, wenn tödlich verlaufende Erkrankungen nicht mehr klassisch behandelbar sind. Nun entlassen die Krankenhäuser die betroffenen Patienten, da alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden. Angehörige begeben sich folglich auf die Suche nach einer vernünftigen Unterbringung. Alternativ zu einem Hospiz kann dabei durchaus das eigene Zuhause in erwägung gezogen werden. Dazu gehört nicht allein Mut, sondern auch ein kompetenter Partner in Form eines Pflegedienstes, der Ihnen in allen Lebenslagen beratend und unterstützend zur Seite steht. Darin eingeschlossen ist die mit dem Hausarzt vereinbarte Schmerztherapie, Hilfe und Beratung bei Absprachen mit Versicherungen, Ärzten und anderen Berufsgruppen sowie die aktive Mitgestaltung und Übernahme der Pflege bis zum Ende des Lebens mit ein. Da viele der damit verbundenen Anforderungen über das normale Pflegemaß hinausgehen, sind hier speziell geschulte Pflegefachkräfte mit Zusatzkenntnissen gefordert.

Unser Ziel ist es, Ihnen in dieser schweren Zeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ein menschenwürdiges Sterben im vertrauten Zuhause im Kreise von Familie und Freunden zu ermöglichen!

 

KONTAKT

Telefon

0381 / 20 34 93 86

Fax

0381 / 20 34 93 87

eMail

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Doberaner Str. 43 b

18057 Rostock

 

Stellenangebote

Hier Klicken

finde uns auf facebook

twitter-logo

Impressum